Distribution

POSITIONIERUNG & DISTRIBUTIONSSTRATEGIE

Gerade in Bezug auf die Vertriebsart bzw. die Vertriebswege hat jeder nationale Markt seine Eigenheiten, da macht Frankreich keine Ausnahme. Wenn man diese nicht kennt oder nicht versteht, können bei Neueintritten oder Produkteinführungen durchaus ernstzunehmende Probleme auftreten, mit denen man hätte rechnen und die man hätte berücksichtigen können – wenn man sie denn nur frühzeitig erkannt hätte.

Ein Beispiel: Einige Produkte, die in Deutschland vornehmlich über Handwerksbetriebe vertrieben werden (z. B. Fenster, Türen und Tore), verkaufen in Frankreich Fachhändler, die mit eigenen oder fremden Montageteams zusammenarbeiten. Wer also nach Handwerksmeistern als Vertriebspartner sucht, bleibt erfolglos: statt eines 2-stufigen Vertriebs liegt hier nur noch ein einstufiger Vertrieb vor.

Als Kenner der verschiedenen Gewerke der Baubranche und deren Vertriebswege unterstützen wir Sie aktiv bei der Suche nach Vertriebspartnern, Handelsvertretern oder eigenen Außendienstlern in Frankreich. Wir begleiten Sie zu Sondierungsgesprächen und Vertragsverhandlungen und stehen auch gerne als erster Ansprechpartner für die französische Seite zur Verfügung, um Sprach- und Mentalitätsbarrieren von vornherein auszuräumen.